Die Kunst zu kommunizieren.

TRILLER

COMMUNICATION

& MEDIA

Die Kunst zu kommunizieren.

Trico.media

TriCo.Media steht für Triller Communication & Media. Wir sind Experten für Kommunikation und haben unsere Heimat am Triller in Saarbrücken. Wir beherrschen die Kunst zu kommunizieren und haben hierfür eine Formel mit ganzheitlichem Ansatz entwickelt. Sie heißt ABERTO und verschafft Unternehmen und Institutionen die Möglichkeit, an dieser Mediengesellschaft teilhaben zu können. Die Erfolgsformel Kommunikation enthält auch unsere drei Steckenpferde:

1. Krisenmanagement: Vorsorge und Kommunikation.

2. PR / Öffentlichkeitsarbeit / interne Kommunikation.

3. Leben im Netzwerk.

Zu allen Themen der ABERTO-Formel bieten wir Seminare, Workshops, Coachings und ein Mentoring an. Mehr dazu finden Sie unter TriCo.Academy.

Lassen Sie uns gemeinsam die Kunst zu kommunizieren erlernen.

Ihr

Dr. Thorsten Klein

„ES IST SCHWIERIGER, EINE VORGEFERTIGTE MEINUNG ZU ZERSTÖREN ALS EIN ATOM.“

– Albert Einstein

Lebenslauf

unsere Erfahrung

Jahre Journalismus

Jahre PR

Jahre Wissenschaft

Jahre Ehrenamt

für Sie

unsere
Leistungen

KRISEN-MANAGEMENT

Öffentlichkeits-arbeit / PR / IK

Leben im Netzwerk

über Dr. Thorsten klein

KOMMUNIKATIONS-

EXPERTE

Als Journalist, Dozent, Regierungssprecher und Oppositionsführer, Gründer und Geschäftsführer, Ehrenamtler, Doktor der Philosophie und als Papa durfte Dr. Thorsten Klein die Welt der Kommunikation aus den verschiedensten Perspektiven kennenlernen. Und führt das Wissen und die Erkenntnisse aus diesen Welten zusammen. Er ist Ideengeber, Kreativkopf, Zukunftsmacher und Überzeugungstäter.

Und er ist Ihr zuverlässiger Partner zu allen Fragen aus der Welt der Kommunikation.

Kontakt

SPRECHEN WIR

 

Paul Watzlawick hat uns schon gesagt, dass wir nicht nicht kommunizieren können. Also lassen Sie es uns einfach tun: Auf Ihre Mail reagiere ich binnen 24 Stunden.

Ihr

Dr. Thorsten Klein

Aus redaktionellen Gründen wird bei Personenbezeichnungen und personenbezogenen Hauptwörtern die männliche Form verwendet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für alle Geschlechter. Die verkürzte Sprachform beinhaltet keine Wertung.