Die Vertrauensfrage. Oder: Leben im Staatsversagen?

Die neue Rolle der Unternehmer und Führungskräfte

 

Der Staat und seine Bedeutung

Berlin im März 2021. Die damalige Bundeskanzlerin Angela Merkel sagt: „Wir brauchen sicherlich den Monat März, um eine umfassende Teststrategie aufzubauen.“ Ihre Aussage lässt stutzen. Es ist nicht März 2020, sondern ein Jahr später. Die Pandemie hat die Welt seit bereits zwölf Monaten fest im Griff. Zur Erinnerung: Es gab die Empfehlung, keine Masken zu tragen – weil nicht wirkvoll. Daraus wurde im Laufe der Zeit eine Maskenpflicht. Selten war die Regierung so gefordert und präsent –  und genau aus diesem Grund der Satz der Ex-Kanzlerin die Frage auf: Leben wir im Staatsversagen?

Erfahren Sie hier jetzt mehr! In unserem neuen Whitepaper „Leben im Staatsversagen“

 

Hier geht es zum kostenlosen PDF-Download:


Dieses Thema weckt Impulse in Ihnen,

die Sie mit mir teilen möchten?

Ich freue mich auf den Austausch hierzu und lade Sie zu einem neuen Format ein: Wir trinken gemeinsam eine Tasse Tee – digital oder reell, allein oder mit ihren Kolleginnen und Kollegen – und unterhalten uns darüber.

Sind Sie dabei? Dann vereinbaren wir hier unseren Termin.