"Vereine vor" kontert mit Gegengutachten