„Wo meine Aufmerksamkeit ist, da komme ich hin“

 

Wie die Welt ist und wie wir sie wahrnehmen, sind zwei unterschiedliche Dinge. Unser Gehirn kann nicht erkennen, ob Bilder wahr oder falsch sind. Wer tagtäglich Krimis schaut, vermutet auch in jeder Straßenecke einen mutmaßlichen Täter. Weil das Gehirn mit solchen Bildern gefüttert worden ist.

 „Alles, was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache.
Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit.“
– Marcus Aurelius

Wie nehmen wir unsere Welt überhaupt wahr? Wir können Geräusche hören, Farben und Formen sehen, Dinge riechen und schmecken. Wir können Dinge ertasten, Wärme, Kälte und Schmerz spüren sowie uns selbst im Raum bewegen, aber auch die Lage unseres Körpers im Raum wahrnehmen. Inwiefern wir auf bestimmte Reize mehr reagieren als auf andere, hängt vom […]

 

Hier gelangen Sie zum kostenlosen PDF-Download: Whitepaper "Gefilterte Wahrnehmung"

3 + 1 =

Dieses Thema weckt Impulse in Ihnen,

die Sie mit mir teilen möchten?

Ich freue mich auf den Austausch hierzu und lade Sie zu einem neuen Format ein: Wir trinken gemeinsam eine Tasse Tee – digital oder reell, allein oder mit ihren Kolleginnen und Kollegen – und unterhalten uns darüber.

Sind Sie dabei? Dann vereinbaren wir hier unseren Termin.

15 + 14 =