0681 98 33 22 0
info@trico.media

Digitalisierung ist nicht Technik.

Ich habe lange nachgedacht, wie ich die Ambidextrie und Digitalisierung zusammenbringe. Und ob es überhaupt für Leser unseres Blogs interessant ist. Ich komme zum Ergebnis: ja, zwingend! Wir alle reden über Digitalisierung und auch über die Sinnhaftigkeit von Künstlicher Intelligenz. Warum aber liegt der Fokus dabei viel zu oft auf der Technik und nicht auf dem Menschen?

Der Versuch einer Herleitung:

  • Ambidextrie ist die Fähigkeit, beide Hände mit gleicher Geschicklichkeit und Fertigkeit zu verwenden.
  • Digitalisierung ist nicht (nur) Technik, sondern vor allem Mindset. Der Mensch ist nicht Mittel, sondern Mittelpunkt.

Ein passendes Mindset – eine Kombination aus Einstellung, Kultur, Verhaltensweisen und Werten – ist notwendig, um die Potenziale der Technologie voll auszuschöpfen und echte digitale Transformation zu erreichen. Der Mensch ist nämlich derjenige, der Exploration und Exploitation zusammenbringen darf. Exploitation, also die Ausnutzung vorhandenen Wissens. Exploration, also die Entwicklung neuer Möglichkeiten. In einem Unternehmen könnte das eine Einheit sein, die sich um das Kerngeschäft kümmert, sowie eine Einheit, die neue Geschäftsfelder erarbeitet. Alles unter einem Dach. So wie es heutzutage viele Unternehmen schon mit einer eigenen F&E-Einheit machen.

Es gibt dabei einen Haken psychologischer Natur: Das Gehirn will im Hier und Jetzt sein. Ich habe mehr Mitgefühl für jemanden, der jetzt gerade gestürzt ist, als für mein eigenes Ich am morgigen Tag. Wir sind also gefordert, es auf die Zukunft zu trimmen. Ein klares Ziel zu definieren. Den Weg aufzuzeigen. Gerne visionär zu sein.

Wie genau? Dazu können wir uns gern unterhalten – bei einer Tasse Tee. Nehmen Sie hier Kontakt auf.

TriCo.Briefing

Sie interessieren sich für unseren Newsletter?
Bleiben Sie auf dem Laufenden zur Kunst zu kommunizieren.
Zur Anmeldung
© 2024 | Thorsten Klein - TriCoMedia | created by Pocket Rocket GmbH
lockcrossmenuchevron-down